Mein Haselnussherz zum Muttertag

SONY DSCWas kann man seiner Mutter schöneres schenken, als ein selbstgebackenes Haselnussherz? Ich habe für euch ein neues Rezept entworfen, was es so auf meinem Blog noch nicht gibt. Ein feiner Brioche mit geriebenen und gerösteten Haselnüssen im Teig. Die Haselnüsse gelten bekanntlich als Nervennahrung und deshalb sind sie diesmal mit dabei. Schließlich haben wir unseren Müttern einiges an Nerven gekostet und mit diesem einzigartigen Muttertagsherz kannst du wieder einiges gut machen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen!

Hier geht’s zum kostenlosen Rezept: Haselnussherz

⇓ Hier findet ihr das Rezeptvideo dazu ⇓

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s